Als Grüne Jugend Karlsruhe Land Süd starten wir dieses Jahr mit viel Antifaschismus – in Baden-Baden und Karlsruhe.

Am 4. Januar hatte die AfD einen Protest vor den Gebäuden des SWR in Baden-Baden veranstaltet, um gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und die Presse zu hetzen. Wir waren bei dem von Verdi veranstalteten Gegenprotest dabei, gemeinsam mit ungefähr 500 anderen Demonstrant*innen (und damit mehr als doppelt so viele wie die AfDler*innen!). Damit haben wir für Pressefreiheit und guten Journalismus Flagge gezeigt.

Diesen Sonntag (12.01.) gehen wir wieder auf die Straße, denn die AfD veranstaltet ihren Neujahrsempfang in der Badnerlandhalle. Und wann immer sich Rechte treffen um ihr homophobes, nationalistisches und rassistisches Bild zu propagieren, sind wir da. Wir als Grüne Jugend stehen für uneingeschränkte Menschenrechte und gesellschaftliche Integration aller sexueller Orientierungen, Geschlechter, Lebensentwürfe und Familienformen. Es ist wichtig zu zeigen, dass in Karlsruhe kein Platz für Faschismus ist, deshalb treffen wir uns um 12 Uhr an der Haltestelle Bärenweg (Neureut) für den Gegenprotest!