Wow, da waren ja ganz schön viele Menschen auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe am 20. September! Gemeinsam mit 11.000 anderen Teilnehmer*innen sind wir am Freitag bei Fridays for Future in Karlsruhe mitgelaufen. Und in Deutschland haben an dem Tag ganze 1,4 Millionen Menschen für das Klima demonstriert!

Dieses Mal war die Fridays-for-Future-Demonstration Teil eines globalen Klimastreiks, der die #week4climate eingeläutet hat. Bis zum 27. September finden weltweit noch weitere Aktionen statt, zum Beispiel Workshops, Podiumsdiskussionen und Filmabende. Alles mit dem Ziel, die Politiker*innen endlich dazu zu bringen, etwas für die Lösung der Klimakrise zu tun!

Unser Schatzmeister hat sich als Maskottchen Karla, das Einhorn, verkleidet.
Unser Schatzmeister Tim hat sich als Maskottchen Karla, das Einhorn, verkleidet.

Dieses Mal sind nicht nur junge Leute auf die Straße gegangen, sondern es wurden auch explizit Erwachsene dazu aufgerufen, sich dem Streik anzuschließen. Denn desto mehr, desto besser!

Jetzt können wir nur noch hoffen, dass die Politik auf unsere Forderungen reagiert. Das Klimapaket der Koalition ist leider nicht mal ansatzweise ausreichend, um die Klimaziele zu erreichen. Es bleibt abzuwarten, was der Climate Action Summit der UN am 23. September hervorbringt.

Der Demozug startet auf dem Friedrichsplatz